Rezidiviertes und/oder refraktäres Multiples Myelom

Login Fachkreisinfo

Information für Patienten mit rezidiviertem und/oder refraktärem Multiplen Myelom

Wann spricht man von einem rezidivierten oder refraktären Multiplen Myelom?

Das Multiple Myelom (MM) ist eine bösartige Krebserkrankung des blutbildenden Systems. Zum klinischen Bild eines MMs gehört, dass die Erkrankung nach zunächst erfolgreicher Erst-Therapie fortschreiten kann. Ein solches Fortschreiten der Erkrankung als sogenanntes rezidiviertes/refraktäres Multiples Myelom ist trotz intensiver Therapie bei den meisten Patienten zu beobachten. Mit „rezidiviert“ ist das „Wiederauftreten“ gemeint, mit „refraktär“ werden Resistenzen gegenüber bereits angewandten Wirkstoffen bezeichnet, der Patient spricht auf die Behandlung nicht bzw. nicht mehr an.

Was wird in dieser Studie untersucht?

Das Hauptziel der Studie ist die Ermittlung der besten und sicheren Dosis der folgenden Therapien bei Patienten mit MM:

  • Studienarm A: CJM112 als Einzeltherapie
  • Studienarm B: CJM112 in Kombination mit einer festgelegten Dosis PDR001
  • Studienarm C: LCL161 in Kombination mit einer festgelegten Dosis PDR001

Dabei wird auch die Wirksamkeit der Therapien untersucht.

Welche Medikamente werden eingesetzt?

Patienten, die im Rahmen dieser Studie behandelt werden, erhalten das Prüfpräparat CJM112 als Einzeltherapie oder CJM112 in Kombination mit einer festgelegten Dosis PDR001 oder LCL161 in Kombination mit einer festgelegten Dosis PDR001.

PDR001, CJM112 und LCL161 sind in der klinischen Erprobung, d. h. diese Form der Therapie ist von der Behörde für die Behandlung Ihrer Krankheit noch nicht zugelassen. In der vorliegenden klinischen Prüfung wird die Kombination der genannten Substanzen bei Patienten mit MM zum ersten Mal am Patienten untersucht.

Der Wirkmechanismus der untersuchten Substanzen beruht auf einer Veränderung und Aktivierung des körpereigenen Immunsystems, welches in Folge die Krebszellen am Wachstum hindern bzw. das Absterben der Krebszellen fördern könnte.

Wie verläuft die Studie?

Die Studie besteht aus einer Voruntersuchung, in der Ihre Eignung für die Studie festgestellt wird. Wenn Sie anschließend in die Studie eingeschlossen werden, erhalten Sie eine der drei Therapieformen. Die Behandlungsdauer erfolgt bis zur Verschlechterung und zum Fortschreiten Ihrer Krebserkrankung oder ggf. länger.

Ihre Gesundheit und Wohlbefinden stehen während der Studie an erster Stelle. Die Teilnahme an einer Studie ist immer freiwillig und bedarf Ihrer schriftlichen Einwilligung. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt aus irgendeinem Grund Ihre Teilnahme an der Studie beenden wollen, ist dies jederzeit möglich.

Sie besuchen Ihren Prüfarzt während der Behandlungsphase zu den sogenannten Studienvisiten an exakt angegebenen Zeitpunkten und es werden genau vorgeschriebene Untersuchungen durchgeführt. Diese Untersuchungen können über die alltägliche ärztliche Routine hinausgehen und dauern zwischen 2 – 6 Stunden.

Kann ich an dieser Studie teilnehmen?

Für diese Studie suchen wir Patienten ab 18 Jahren, mit einer bestätigten Diagnose eines MM, die mindestens zwei vorangegangene Therapien erhalten haben.

Außerdem müssen Sie auf die letzte Therapie nicht ausreichend angesprochen haben. Über die genauen Kriterien zur Teilnahme an der Studie kann Sie der Prüfarzt informieren. Dieser trifft auch die Entscheidung über eine Studienteilnahme.

Welchen Nutzen habe ich von der Teilnahme an der Studie?

Durch Ihre Studienteilnahme können möglicherweise Ihre Beschwerden gelindert werden.

Da die Wirksamkeit Ihrer Studientherapie noch nicht erwiesen ist, ist es jedoch auch möglich, dass Sie durch Ihre Teilnahme an dieser klinischen Prüfung nicht den erhofften Nutzen haben.

Studienablauf

Wenn Sie mehr über den allgemeinen Ablauf und den allgemeinen Sinn und Zweck von klinischen Studien erfahren möchten, können Sie sich hier darüber informieren.

Wie kann ich Kontakt zu einem Studienzentrum aufnehmen?

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an dieser Studie haben, können Sie sich bei Novartis über teilnehmende Studienzentren
informieren:

Novartis Medizinischer Infoservice
Kennwort „CPDR001X2106″
Roonstraße 25, 90429 Nürnberg
Tel.: 08 00 – 54 55 000 (kostenlos)
Servicezeiten: Montag-Freitag von 8-18 Uhr
E-Mail: infoservice.novartis@novartis.com

Der Sponsor dieser Studie ist Novartis.

Die Studie ist von der zuständigen Ethikkommission zustimmend bewertet und von der zuständigen Behörden genehmigt worden.

zur Übersicht

Sie verlassen jetzt unsere Webseite. Dieser Link führt Sie zu einer Webseite eines anderen Anbieters, für die wir nicht verantwortlich sind.

zurück

Bookmarks erstellen

Desktop – Chrome/Firefox

novartis-klinische-forschung-chrome-bookmark

Um in Chrome oder Firefox ein Bookmark zu erstellen klicken Sie auf das Stern-Symbol oben rechts im Browser.

Mobile – Chrome/Firefox

novartis-klinische-forschung-chrome-bookmark novartis-klinische-forschung-chrome-bookmark

Um in Chrome oder Firefox ein Bookmark zu erstellen klicken Sie erst auf die drei Punkte im rechten oberen Bereich und anschließend auf das Stern-Symbol im erscheinenden Menü.

zurück

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Mehr erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen