Asthma Studienfinder

Mit einer Inzidenz von 5-10% in der deutschen Bevölkerung gehört Asthma (Asthma Bronchiale), zu den häufigsten Krankheiten. Es handelt sich dabei um eine chronische Erkrankung, bei der die Atemwege entzündet und überempfindlich sind.

Novartis führt derzeit mehrere Studien für Patienten mit schwerem Asthma durch.

Sie haben nun folgende Möglichkeiten, sich über die Studien zu informieren. Über die Teilnahme an einer Studie entscheidet der jeweilige Prüfarzt:

Onlinefragebogen alle Studien

Zeigt an, welche der drei Asthma Studien für Sie oder Ihr Kind geeignet sein könnte. Die Auswertung erfolgt anonym.

Fragen anzeigen

Sie können die Studien auch einzeln ansehen. Über die Teilnahme an einer Studie entscheidet der jeweilige Prüfarzt:

Asthma-Studie IRIDIUM - Studienbild

IRIDIUM Studie

Studie für Patienten mit schwerem, nicht ausreichend kontrolliertem Asthma.

Mehr erfahren

PALLADIUM Studie

Studie für Patienten mit Asthma, die trotz Therapie Symptome haben.

Mehr erfahren

LUSTER Studie

Studie für Jugendliche & Erwachsene mit schwerem Asthma

Mehr erfahren

Weitere Informationen zur Lungenerkrankung Asthma:

Die möglichen Ursachen für einen Asthmaanfall sind vielfältig. Häufig lösen sogenannte Allergene eine allergische Reaktion aus, wie z. B. bei einer Pollenallergie. Aber auch andere Faktoren wie Unverträglichkeiten können bei Asthmatikern eine Verengung der Atemwege (Obstruktion) verursachen und so zur Luftnot führen. Zusätzlich zur Atemnot sind Husten oder ein Engegefühl in der Brustgegend häufige Symptome.

Die für Asthma typischen Beschwerden treten vor allem nachts und am frühen Morgen auf.

Trotz einer intensiven Therapie mit Kortison oder bronchienerweiternden Medikamenten wie z.B. einem Anticholinergikum können die beschriebenen Symptome bei Patienten mit schwerem Asthma oft nicht ausreichend kontrolliert werden. Obwohl diese Patienten mit Asthmamedikamenten wie Anticholinergika behandelt werden, sind sie also aufgrund der Atembeschwerden in ihren alltäglichen Aktivitäten stark eingeschränkt.

Deshalb ist es wichtig, neue Therapieoptionen für die Lungenkrankheit Asthma zu etablieren.

Novartis ist der Sponsor der Studien.

Alle Studien sind bei der Ethikkommission und bei den zuständigen Behörden genehmigt bzw. angezeigt.

zur Übersicht

Sie verlassen jetzt unsere Webseite. Dieser Link führt Sie zu einer Webseite eines anderen Anbieters, für die wir nicht verantwortlich sind.

zurück

Bookmarks erstellen

Desktop – Chrome/Firefox

novartis-klinische-forschung-chrome-bookmark

Um in Chrome oder Firefox ein Bookmark zu erstellen klicken Sie auf das Stern-Symbol oben rechts im Browser.

Mobile – Chrome/Firefox

novartis-klinische-forschung-chrome-bookmark novartis-klinische-forschung-chrome-bookmark

Um in Chrome oder Firefox ein Bookmark zu erstellen klicken Sie erst auf die drei Punkte im rechten oberen Bereich und anschließend auf das Stern-Symbol im erscheinenden Menü.

zurück

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Mehr erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen